GENU-TEX ACL®

Textile Knieführungsorthese mit 4-Punkt-Prinzip und Extensions-/Flexionsbegrenzung


Die neue Softorthese GENU-TEX® ACL vereint die Wirkungsweise und den Tragekomfort einer medizinischen Bandage mit der Stabilität einer robusten Hartrahmenorthese. Ihre rotierbaren Gelenkflügel passen sich innerhalb der Bewegung der Beinstellung an und führen dadurch die Bewegung des Kniegelenks.

Perfekt für den Einsatz bei Kontaktsportarten oder hohen
Bewegungsumfängen wie Springen, Rennen und Richtungswechseln.

Positions-Nr.
  • 23.04.03.2006
Artikel-Nr.
07720
In den Farben
Schwarz
  • Größe

    Größe 17 _ Maß d in cm 15 _ Maß f in cm
    2 28 - 31 38 - 41
    3 31 - 34 41 - 44
    4 34 - 37 44 - 47
    5 37 - 40 47 - 50
    6 40 - 43 50 - 53
    7 43 - 46 53 - 56
    8 46 - 50 56 - 60
    9 50 - 54 60 - 64
    Bitte Rechts oder Links angeben.
    Schnitt:
    Maß d: 14 cm unterhalb Kniegelenkspalt.
    Maß f: 14 cm oberhalb Kniegelenkspalt.
  • Indikationen

    • ACL-Ruptur
    • Alle Indikationen, bei denen eine Sicherung der physiologischen Führung des Kniegelenks notwendig ist, wie z.B.:
    • Allg. Schädigung von Kapsel- / Bandstrukturen des Kniegelenks
    • Ein- oder mehrachsige Instabilität
    • Knee-Tep loosening
    • Konservativ / postoperativ Knie
    • Kreuzbandverletzungen
    • Meniskusrekonstruktion
    • Rheumatoide Arthritis Knie
    • Seitenbandverletzungen
  • Wirkung / Technik

    • Aktivierung der Muskelarbeit durch propriozeptive Reize
    • Extensionslimitierung 0°, 10°, 20°, 30°
    • Flexionslimitierung 0°, 10°, 20°, 30°, 45°, 60°, 75°, 90°
    • Sicherung der physiologischen, zweidimensionalen Führung des Kniegelenks und Entlastung / Schutz des Gelenkapparates
    • Stabilisierung und Führung des Kniegelenks
    • Anatomischer Wadengurt sorgt für einen sicheren Halt der Orthese und unterstützt eine optimale Haftung am Bein
    • Einsatz der GENU-TEX ACL für den Wettkampf und auch für das Training
    • Greifhilfen sorgen für ein leichteres An- und Ausziehen der Textilen Orthese
    • Je nach Sportart und Notwendigkeit im Rehab Prozess: RTA -> RTC
    • Kann im Kontaktsport ein gesetzt werden
    • Komfort und Dehnungszone im Bereich der Kniekehle reduzieren Faltenbildungen im Gestrick und sorgen für einen hohen Tragekomfort
    • Werkzeuglos einstellbare Gelenke
    • optimale Positionierung der Gelenke in AP-Richtung trägt zur bestmöglichen Stabilisierung des Kniegelenkes
  • Zubehör

    Limitierungskeilset (Artikelnummer/REF: 17720)​

Detailbilder